100%OPENBOOK. EHRLICH. KOMPETENT. TRANSPARENT.

OpenBook – Mehr als nur Transparenz

  • Aus der Idee beim Einzelkunden geboren, entstand die Einkaufspolitik „OpenBook“.
    Constaff zählt zu den Vorreitern der proaktiven Vermarktung und der Etablierung von OpenBook. Jedoch handelt es sich für uns nicht nur um „Terms of Agreement“, sondern Constaff lebt OpenBook. Für uns zählen Werte wie Ehrlichkeit, Offenheit und Transparenz zu den Grundpfeilern einer erfolgreichen Partnerschaft.
  • Leider mussten wir feststellen, dass die Synergieeffekte, die durch OpenBook entstehen, nicht immer bekannt sind, oder gar falsch verstanden werden.
  • OpenBook wird oftmals auf die reine Offenlegung der Marge bei Angeboten reduziert, dabei hat OpenBook so viel mehr zu bieten. OpenBook fängt bereits bei der Bedarfsanalyse an. Oft ist der Preis ein kritischer Punkt, über den im Vorfeld nicht gerne gesprochen wird. Mit Constaff kein Problem. Wir benutzen das Kundenbudget, als wäre es unser Eigenes. Entweder liefert Constaff zum vorhandenen Budget den passenden Experten, oder aber den besten Experten zu den besten Konditionen.
  • OpenBook sorgt außerdem für eine volle Kosten- und somit auch Qualitätskontrolle im Bereich der IT-Dienstleistung. Der Kunde weiß stets, welchen Marktwert die Experten haben und erkennt somit auch die Qualität der Dienstleistung, die er sich einkauft.
  • Ein kleiner, aber nicht zu verachtender Nebeneffekt von OpenBook spiegelt sich in der Motivation des Experten wieder. Da bei OpenBook alle den gleichen Kenntnisstand haben und nichts im Verborgenen bleibt, fühlt sich niemand benachteiligt oder gar über den sprichwörtlichen Tisch gezogen. Das schlägt sich vor allem in der Qualität der Dienstleistung und der damit verbundenen Nachhaltigkeit nieder.